RSS Feed abonnieren

Vor Kurzem hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. eine Statistik veröffentlicht, die zeigt, wie hoch letztes Jahr die versicherten Schäden waren, die alleine durch Sturm, Hagel und andere Naturgefahren wie Starkregen verursacht wurden.

Sparen bleibt auch weiterhin bei jungen Menschen eine Tugend. Die Hauptmotive dafür sind neben den Rücklagen für Anschaffungen, Urlaubsreisen oder Notsituationen auch die individuelle Altersvorsorge, wie eine alle drei Jahre durchgeführte Umfrage zeigt

Eine Pflegebedürftigkeit, egal ob durch Krankheit oder Unfall verursacht, bringt auch für die Angehörigen des Betroffenen zahlreiche Herausforderungen mit sich. Daher ist es auch für Angehörige wichtig zu wissen, auf welche Hilfen und finanzielle Leistungen sie Anspruch haben.

Eine Krankenkasse hat mithilfe einer Datenanalyse hochgerechnet, welche durchschnittlichen Behandlungskosten beim Haus- und Facharzt je gesetzlich Krankenversicherten im Jahr anfallen. Eine andere Statistik zeigt zudem, dass Patienten einige Arztkosten selbst tragen müssen.

Wer dafür haften muss, wenn jemand, obwohl er weiß, dass dieser mit einem flüssigen Brandbeschleuniger weiter angeheizt wird, zu nahe am Grill steht und sich infolgedessen durch eine Stichflamme Verletzungen zuzieht, zeigt ein Gerichtsurteil.

Üblicherweise stehen einem Arbeitnehmer Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung zu, wenn er auf dem Arbeitsweg verunfallt und sich dabei verletzt. Dies gilt jedoch häufig nicht, wenn ein Umweg genommen wurde – doch auch hier gibt es Ausnahmen.

Laut einer Umfrage von rund 30.000 Bürgern sind hierzulande die verfügbaren Haushaltseinkommen deutlich gestiegen – die Ungleichheit aber auch. Das schlägt sich auch in der Zufriedenheit der Bürger mit ihren finanziellen Möglichkeiten nieder.

Auch im Zeitalter des elektronischen Schriftverkehrs kann es problematisch sein, gegen einen amtlichen Bescheid mit einer E-Mail Einspruch einzulegen. Das belegt eine Entscheidung des Kasseler Amtsgerichtes.

Immer noch ist die Mehrheit der Gebäude in Deutschland nicht gegen die finanziellen Schäden, die diverse Naturgefahren wie eine Überschwemmung durch Starkregen anrichten können, abgesichert, obwohl für fast alle Häuser ein solcher Versicherungsschutz möglich ist.

Selbst das Bundesministerium für Arbeit und Soziales betont, dass die gesetzliche Altersrente zur Sicherung des Lebensstandards alleine nicht ausreicht. Millionen haben daher auch eine staatlich geförderte Altersvorsorge in Form einer Riester-Rente abgeschlossen, wie neueste Zahlen belegen.

Letztes Jahr nahm die Polizei hierzulande über 2,6 Millionen Verkehrsunfälle auf; das sind im Durchschnitt 7.200 Unfälle am Tag. Doch jeder Einzelne kann mit einigen wenigen Maßnahmen bereits sein persönliches Unfallrisiko im Straßenverkehr deutlich reduzieren.

Krankenkassen als Träger der gesetzlichen Krankenversicherung müssen meist nur Maßnahmen, die im sogenannten Leistungskatalog stehen, tragen. Doch nicht alle Krankenkassen-Entscheidungen, die diesbezüglich zulasten eines Patienten gehen, sind rechtens.

An Kreuzungen mit Ampeln für unterschiedliche Fahrspuren müssen Autofahrer besonders gut aufpassen. Andernfalls folgt schnell ein Fahrverbot. Das belegt eine Entscheidung des Karlsruher Oberlandesgerichts.

Es gibt einige giftige Freiland- und Zimmerpflanzen, die unter anderem für Kinder hoch gefährlich sein können. Eltern, aber auch alle, die Kinder beaufsichtigen, sollten daher wissen, was in ihrer nächsten Umgebung wächst und welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im Fall des Falles notwendig sind.

Jeden Tag gibt es hierzulande statistisch gesehen über 23.400 Gerichts- und Strafverfahren. Ist man jedoch in einem Gerichtsverfahren als Kläger oder Beklagter betroffen, drohen oftmals hohe Prozesskosten. In vielen Fällen bietet eine passende Rechtsschutzpolice diesbezüglich Kostenschutz.

Jährlich werden durch ungewollte Schmierereien auf Immobilien, Mauern und sonstigen Gewerken mehrere Millionen Schäden verursacht. Die Polizei gibt Tipps, wie Hausbesitzer das Risiko minimieren können, Opfer von Graffitisprayern zu werden.

Ob ein Hundehalter einen Schadenersatz verlangen kann, wenn sich sein Hund beim Spielen mit einer anderen Person verletzt, obwohl diese eigentlich normale Aktivitäten mit dem Hund ausführte, zeigt ein Gerichtsurteil.

Zwar ist die Anzahl der Wohnungseinbrüche in 2018 im Vergleich zu 2017 signifikant zurückgegangen. Dies gilt jedoch nicht für alle Regionen. Zudem wurde 2018 in manchen kreisfreien Städten und Landkreisen in Relation zur Bevölkerung deutlich mehr eingebrochen als noch in 2017.

Fast täglich wird vor verkauften Produkten gewarnt oder werden diese zurückgerufen, weil sie gesundheitlich bedenklich oder auch sonst gefährlich sind. Wo man sich informieren kann, um welche Produkte es sich im Einzelnen handelt.

Wer als Rentner über ein bestimmtes Einkommen verfügt, muss Steuern zahlen. Ein Grund dafür ist, dass Bezieher einer gesetzlichen Rente einen immer größeren Rentenanteil versteuern müssen, ein anderer die Rentenanpassung, wie sie auch in diesem Jahr erfolgt.

Auch wenn ein Bürger hierzulande gesetzlich krankenversichert ist, übernimmt die Krankenkasse oftmals nur einen Teil der medizinisch notwendigen Behandlungs- und Vorsorgekosten. Die Höhe der Eigenbeteiligung, die die Versicherten leisteten, ist insgesamt im vergangenen Jahr wieder gestiegen.

Für welche Rechtsstreitigkeiten die Bürger, die über eine Rechtsschutz-Versicherung abgesichert sind, diese am häufigsten in Anspruch nehmen, verdeutlicht die Auswertung eines Versicherers.

Die Zahl der polizeilich gemeldeten Verkehrsunfälle ist letztes Jahr im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen, allerdings gab es mehr schwerwiegende Unfälle, nämlich Verkehrsunfälle mit Verletzten und Getöteten.

Stirbt ein Ehepartner an einer Krankheit innerhalb eines Jahres nach der Eheschließung, kann der Anspruch auf eine Hinterbliebenenrente für den verbliebenen Ehepartner versagt werden, wenn der Verstorbene bereits bei der Heirat an dieser Krankheit gelitten hat. Doch das gilt nicht in jedem Fall.

Jedes Jahr werden hierzulande Schiffe, Boote, Jachten und Zubehör im Wert von mehreren Millionen Euro entwendet. Man kann allerdings einiges tun, um den Dieben die Arbeit zu erschweren und im Fall eines Diebstahls das Wiederauffinden des Bootes zu erleichtern.

Die legale Droge Alkohol kostet jedes Jahr rund 75.000 Menschen das Leben. Doch dies ist nicht die einzige negative Folge eines riskanten Alkoholkonsums, wie aktuelle Studien und Statistiken zeigen.

Eine Rente von der gesetzlichen Rentenversicherung, egal ob Altersrente, Rente wegen Erwerbsminderung oder Hinterbliebenenrente, muss fristgerecht beantragt werden. Eine aktualisierte Broschüre hilft, Fehler beim Rentenantrag zu vermeiden.

Einem Beschäftigten, der in zulässiger Weise seine Rechte ausübt, beispielsweise, weil er keine rassistischen Sprüche von Kollegen duldet, kann deswegen nicht gekündigt werden – auch nicht während der Probezeit, wie ein Gerichtsurteil belegt.

Ein Unfall im Straßenverkehr kann jedem passieren. Dann ist es wichtig zu wissen, was in welcher Reihenfolge zu tun ist. Nichtstun ist übrigens immer falsch und kann empfindlich bestraft werden.

Eine Reise birgt immer auch Risiken, die den Urlaub leicht zum Albtraum und zum teuren Unterfangen werden lassen können. Mit einer umsichtigen Planung, aber auch der passenden Absicherung lassen sich viele dieser Probleme verhindern.

Auch wenn kein Bach oder Fluss in der Nähe des Eigenheims steht, kann es vom Wasser bedroht sein, wie zahlreiche Schadenereignisse in der Vergangenheit belegen. Die Versicherungswirtschaft bietet auch hierfür einen finanziellen Schutz.

Eine aktuelle Statistik verdeutlicht, in welchen Ländern Urlauber am häufigsten eine medizinische Hilfe benötigten und wie teuer im Schnitt ein Krankenrücktransport nach Deutschland – den die gesetzliche Krankenkasse üblicherweise nicht übernimmt – ist.

Inwieweit ein Autofahrer trotzdem dafür haften muss, wenn er einen Fußgänger anfährt, der unachtsam die Straße überquert, und den Pkw-Fahrer selbst kein Verschulden am Unfall trifft, verdeutlicht ein Gerichtsurteil.

Ob beide Elternteile, die nach der Geburt ihres Kindes gleichzeitig Erziehungsurlaub genommen haben, Anspruch darauf haben, dass jedem von ihnen die entsprechende Kindererziehungszeit von der gesetzlichen Rentenversicherung angerechnet wird, zeigt ein Gerichtsurteil.

Welchen zum Teil erheblichen Einfluss das Alter der Fahrer, aber auch die Motorleistung eines Motorrades oder Motorrollers auf die Häufigkeit der selbst verschuldeten Unfälle haben, verdeutlicht eine aktuelle Statistik.

Zwar wurden seit Jahren noch nie so wenig Fahrräder geklaut wie letztes Jahr, doch täglich waren es immer noch über 800 Velos. Zudem ist das Diebstahlrisiko in einigen Regionen deutlich höher als in anderen, wie die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik belegt.

Ein aktueller Report zeigt, dass die Angst vor Einbrüchen hoch ist. Zudem belegt eine Statistik, dass alleine im vergangenen Jahr die Hausratversicherer wieder mehrere Hundert Millionen Euro infolge von Wohnungseinbrüchen als Schadensleistung an ihre Versicherungskunden ausbezahlt haben.

Schiffsinhaber und auch Skipper sind bei einem Bootsunfall, einem Regattaschaden oder einem Malheur im Hafen hohen finanziellen Risiken ausgesetzt. Welche Absicherungslösungen davor schützen.

Für die meisten wäre die Diagnose „Demenz“ ein Schock. Zahlreiche Webportale und Broschüren von offiziellen Stellen geben Betroffenen, aber auch deren Angehörigen Tipps, die unter anderem im täglichen Leben den Umfang mit der Krankheit erleichtern sollen.

Die gesetzliche Unfallversicherung schützt in bestimmten Fällen hilfsbereite Personen, die helfen, wenn ein anderer sich in einer misslichen oder gefährlichen Situation befindet. Dies gilt unter anderem bei Pannen oder Unfällen – allerdings nicht für alle Fahrzeugarten.

Seit zwei Jahren bietet die deutsche Versicherungswirtschaft einen kostenlosen Test an, mit dem Unternehmen prüfen können, wie die Risikosituation in Bezug auf die Cybersicherheit ihrer eigenen Firma aussieht. Die Testergebnisse zeigen, dass in vielen Fällen noch Handlungsbedarf besteht.

Ein Finanzgericht hat in einem Gerichtsfall nicht nur verdeutlicht, unter welchen Umständen die Kosten für eine doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend gemacht werden können, sondern auch, inwieweit diesbezüglich Ausgaben für die Einrichtung der Zweitwohnung steuermindernd sind.